Kontakt

Kontakt

Berna Industrie- und
Dienstleistungspark AG
Bernstrasse 1
CH-3066 Stettlen

+41 31 932 60 00
nfbrnprkch

19. Oktober 2018

Der Bernapark gesellt sich zum Ökosystem für Innovation und empfängt hohen Besuch

Das Zentrum für Innovation und Digitalisierung im Bernapark will innovative Jungunternehmer im Raum Bern fördern und ein Start-up Hotspot mitgestalten.

Dazu wurden Am 17. Oktober 2018 Vertreter des Ökosystems in den Bernapark eingeladen. Mit dabei waren auch Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann und Peter Stähli von der Swiss Entrepreneurs Foundation.

Start-ups liegen im Trend. Gemäss dem SECO gehören die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz zu den besten der Welt. Doch neben der dynamischen Entwicklung der Umwelt treffen die Jungunternehmer auf viele weitere Herausforderungen. Erfolg und Misserfolg liegen oft sehr nahe beieinander, doch welches sind die grössten Stolpersteine und wie kann ein funktionierendes Ökosystem diese abfedern und mutige Jungunternehmer fördern? Beim ZID Event im Bernapark wurde diese Thematik umfassend und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Insgesamt waren 120 Teilnehmende dabei. Zu einem Grossteil kamen Jungunternehmer zu Wort aber auch Förderer und Investoren.

Sogar Bundesrat Johann N. Schneider Amman, welcher bereits zum zweiten Mal auf Besuch im Bernapark war, bereicherte den Anlass mit seiner humorvollen und lockeren Art und bekundete sich in seiner Grussbotschaft interessiert am Geschehen in der Start-up Szene. Peter Stähli, Geschäftsführer der Swiss Entrepreneurs Foundation erläuterte seine Sicht in Bezug auf bessere Rahmenbedingungen und mehr Risikokapital. Vertreten durch motivierte Referenten und Referentinnen waren auch der Impact Hub Bern, be advanced, SIP BB, sitem-insel, ZID Bernapark, Swiss Enterpreneurs Foundation, Young Innovators und die Standortförderung Kanton Bern mit dabei.

Die Gastgeber Hans-Ulrich Müller, Inhaber und Verwaltungsratspräsident vom Bernapark , sowie Michael Sauter, Geschäftsführer vom ZID Bernapark, waren begeistert vom Interesse der Gäste und genossen die grossartige Atmosphäre

schneider-ammann
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen